Karosserie-Tieferlegung Traxxas Stampede 4×4 VXL

Mit den Proline Trencher 2.8 sieht der Traxxas Stampede 4×4 VXL schon um einiges kräftiger und massiver aus. Aber die Karosserie trohnt im Serienzustand noch ein wenig arg hoch über dem Traxxas Stampede 4x4 VXL vor der Tieferlegung der KarosserieChassis. Außerdem störte mich der Spalt an den Seiten zwischen der Karosserie und Chassis-Wanne. Also mußte die Karosserie noch ein Stück nach unten!

Für eine solche Tieferlegung gibt es bereits fertige Karosserieaufnahmen aus Aluminium von JConcepts (2083) – es geht aber auch ganz gut ohne:

Zuerst einmal mußten die Querträger mit den darauf befindlichen Karosseriehaltern ab- und auseinandergeschraubt werden. Dann habe ich die kleinen Plastiknasen von den Querträgern abgeschnitten.
Karosserietieferlegung Stampede: Querträger der Karosseriehalter bearbeitenDiese dienen zur richtigen Ausrichtung der runden Karosseriehalter. Die Löcher für die Splinte zeigen dadurch genau in Fahrtrichtung. Das ist notwendig um die Splinte einsetzen zu können, ohne daß sie an der Karosserie anstoßen. Die Karosseriehalter haben für die entsprechende Ausrichtung eine passende Aussparung an der Unterseite. Da diese beim Kürzen wegfällt habe ich das später anders gelöst.

Karosserietieferlegung Stampede: Karosseriehalter absägenVon den Karosseriehaltern habe ich dann jeweils etwa 10 mm abgesägt. Dadurch kommt die Karosserie entsprechend tiefer und sollte die Chassiswanne ausreichend überlappen.
Mehr wäre sicherlich auch möglich, aber mit etwa einem Zentimeter hoffe ich, den Lenkeinschlag noch weitgehend Karosserietieferlegung Stampede: Karosseriehalter abgesägterhalten zu können, ohne daß die etwas größeren Trencher beim Einfedern zu sehr an der Karosserie schleifen. Außerdem dürfte dieses Maß auch optisch recht gut passen. Der vordere Stoßfänger sollte dann von der Höhe ziemlich genau mit der Stoßstange der Karosserie abschließen. Mit den Serien-Talons sollten 12 bis 15 mm auch gut machbar sein.

Karosserietieferlegung Stampede: Karosseriehalter nacharbeitenDie Sägekanten kann man nach Bedarf noch mit Schleifpapier oder einer Feile nacharbeiten. Sie sollten plan und frei von Überständen sein. Jetzt mußten noch die Löcher für die Schrauben nachgebohrt werden.
Um nicht zu tief zu bohren empfiehlt sich hier ein Anschlag, oder zumindest eine entsprechende Markierung auf dem Bohrer.

Karosserietieferlegung Stampede: Karosseriehalter bohrenNach einer kurzen Testmontage und Begutachtung konnte es dann zum endgültigen Zusammenbau gehen. Dabei habe ich die Karosseriehalter mit Sekundenkleber auf den Querträgern fixiert. Dadurch wird zwar eine spätere Demontage erschwert, aber die richtige Ausrichtung der Löcher gewährleistet.
Dickflüssiger Sekundenkleber härtet nicht so schnell aus. Dadurch bleibt mehr Zeit, um die Halter auszurichten.

Traxxas Stampede 4x4 VXL nach der Tieferlegung der KarosserieMit den Proline Trenchern und der tiefergelegten Karosserie hat sich das Erscheinungsbild des Traxxas Stampede 4×4 VXL für meinen Geschmack nun erheblich verbessert!
Da demnächst noch der Einbau einer Abdeckung für das Chassis folgt, reicht mir die Tieferlegung um ca. 10 mm aus. Für etwas mehr Überlappung der Karosserie über der Chassis-Wanne wäre sonst eventuell eine Tieferlegung der Karosserie um 12 bis 15 mm etwas besser.

» Weitere Infos zum Traxxas Stampede 4×4 VXL

In diesem Beitrag erwähnte RC-Fahrzeuge, Zubehör- und Tuningteile:
Traxxas Stampede 4×4 VXL (6708)
» zur Herstellerseite
JConcepts Stampede 4×4 Karosserie-Tieferlegungssatz (2083)

(Visited 882 times, 1 visits today)
Dieser Beitrag wurde unter Monstertruck abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.