Motorplatte aus 7075er Alu für den E-Maxx Dual 775

Die überarbeitete Original-Motortägerplatte für den E-Maxx mit den beiden Titan 775er Motoren funktioniert zwar generell. Die aufgeweiteten Bohrungen und Langlöcher für die Motorbefestigung sind aber eine Schwachstelle – nicht nur für den Motorträger, sondern auch für die Motoren selbst. Da Original-Motorträger E-Maxx Dual Titan 775diese im Bereich der Befestigungsschrauben teilweise nur sehr wenig an der Motorplatte anliegen, kann sich das Blech des Motorgehäuses in dem Bereich leicht verbiegen. Außerdem ist das Material der Original-Motorplatte zwar nicht schlecht, aber es geht durchaus noch besser. Und gerade bei dem Gewicht von zwei Titan 775 Motoren ist es sicher nicht schlecht möglichst stabiles Material zu nehmen.

Eigenbau-Motorträger für den E-Maxx Dual Titan 775Also habe ich mir bei Ebay ein Stück drei Millimeter dickes Blech aus 7075er Aluminium besorgt. Darauf habe ich dann die Kontour der bestehenden Motorplatte aufgezeichnet. Dann ging es mit Säge, Feile, Bohrmaschine und Gewindeschneider ans Werk.
Hier sein bemerkt, daß sich das Material nur sehr schlecht zerspanen lässt. Dafür ist die Stabilität durchaus überzeugend und es lohnt die Mühe!

Motorplatte für den E-Maxx Dual Titan 775 aus 7075er Aluminium    E-Maxx Motorplatte aus 7075er Aluminium eingebaut    E-Maxx Dual Titan 775 mit Getriebeabdeckung

Nach einigen Stunden Arbeit dann das fertige Ergebnis. Der Einbau lief völlig problemlos und auch die Getriebeabdeckung passt wieder.

» Weitere Infos zum Traxxas E-Maxx (Dual Titan 775)

(Visited 182 times, 1 visits today)
Dieser Beitrag wurde unter Monstertruck abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.